Back to the top

Veranstaltung

28. November 2018
Hamburg

PETER MURPHY

40 years of Bauhaus, Ruby Celebration featuring David J / Performing "In the Flat Field" in its entirety plus extended encore of Bauhaus classics
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Location: Knust
Addresse: Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg



Seit über vier Jahrzehnten aktiv hat sich Peter Murphy zwischen Post-Punk, Gothrock und Anderem immer wieder neu erfunden. Als Frontmann der hochgelobten Band Bauhaus machte er den Weg frei für gedämpfte Stimmung und Atmosphäre in der musikalischen Landschaft des Post-Punk. In den späten Siebziger und frühen Achtziger Jahren waren Peter Murphy und seine Band Bauhaus neben Acts wie den Joy Division, Siouxsie And The Banshees und The Cure wegweisend für die Post-Punk-, Darkwave- und Gothic-Szene. Ihr größter Hit „Bela Lugosi Is Dead“ gehört längst zu einem der maßgeblichen Songs des Genres. Gegründet 1978 im englischen Northampton von Peter Murphy, David J und zwei weiteren Kunststudenten, übernahm man den Namen der Weimarer Kunst- und Designschule, die der Deutsche Walter Gropius 1919 gegründet hatte. Die 1979 erschienene Debütsingle „Bela Lugosi Is Dead“ wurde gleich ein Hit und die folgende Radio-Session mit John Peel begründete den legendären Ruf von Bauhaus. Am 1. Oktober 1980 wurde schließlich das Debutalbum „In The Flat Field“ auf dem legendären Label 4AD veröffentlicht, das nun – fast vierzig Jahre später – auch den Kern der Konzertabende bilden wird: In voller Länge wird das Kultalbum live dargeboten von Peter Murphy, dem Originalbassisten David J sowie ihren Mitmusikern. Anschließend öffnet sich das Konzertprogramm und Bauhaus-Songs aus allen künstlerischen Schaffensphasen bilden die verlängerte Zugabe für die Fans. Man sollte es nicht verpassen, wenn Peter Murphy zusammen mit David J und Band in diesem Herbst auch vier deutsche Städte beehrt und den Spirit des Achtziger Jahre Goth-Punks einmal mehr aufleben lässt.