EXPLOSIONS IN THE SKY
Fünf Jahre nach ihrem letzten Deutschlandbesuch kommen Explosions In The Sky im Juni endlich wieder für Konzerte zu uns. Die gefeierten Texaner operieren im weiten Feld des Postrocks und erinnern mit ihren filmmusikartigen Sounds an andere Bands wie Mogwai oder Godspeed You Black Emperor. Vor den Tourneedaten, am 1. April, wird bei Bella Union das neue Album "The Wilderness" erscheinen. Gegründet im Jahr 1999 im texanischen Austin, gerieten Explosions In The Sky im Jahr 2001 in die Schlagzeilen. Denn da erschien ihr zweites Album „Those Who Tell The Truth Shall Die, Those Who Tell The Truth Shall Live Forever". Auf dem von David Logan entworfenen Coverartwork ist im wolkenverhangenen Himmel ein Flugzeug zu sehen, der Untertitel "This Plane Will Crash Tomorrow" soll zudem die Zeichnung geziert haben. Brisanz erhält dieses Bild erst durch die Anschläge auf das World Trade Center. Gerüchten zufolge wird das Album an jenem verhängnisvollen 11. September veröffentlicht, der letzte Titel der Platte soll sich auf einen Flugzeugabsturz beziehen. Immer wieder dementiert die Band in Interviews diese wilden Spekulationen. Tatsächlich kam das Album bereits am 27. August 2001 auf den Markt, der Schriftzug "This Plane will Crash Tomorrow" auf der Gitarre des Bassisten James wird während einer Europatour im Dezember 2001 von niederländischen Flughafen-Sicherheitsbeamten als Bedrohung aufgefasst. Der Name Explosions In The Sky bezieht sich übrigens auf die Feuerwerke anlässlich des US-amerikanischen Unabhängigkeitstages am 4. Juli. „Take care, take care, take care“ (2011) heißt das bislang jüngste Album der Band, ein Werk, von dem die „Visions“ schwärmte: „sie werden immer schöner“.Das neue Album “The Wilderness” nun ist das sechste Album der Postrock-Band. Neun neue Songs nahmen Chris Hrasky, Michael James, Munaf Rayani und Mark T. Smith mit Produzent und Grammy-Preisträger John Congleton auf. Neun Tracks, die die bis dato anspruchsvollste und ambitionierteste Arbeit von Explosions In The Sky darstellen. Zusammen mit Congletons Einfluss bricht der Sound der Band in unerwartete Dimensionen auf. “The Wilderness” kombiniert die Kraft des einzelnen Songs mit der filmmusikalischen Sensibilität für die Explosions In The Sky bei vielen Filmkomponisten so geschätzt werden.
keine aktuellen Termine