FU MANCHU
Lange hat es gedauert. Nun endlich kommen Fu Manchu im Oktober 2016 nach Deutschland, wo sie ihre 2015 ausgefallenen Konzerte nachholen werden. Karten für die Konzerte im Herbst 2015 behalten auch für die neuen Shows ihre Gültigkeit. Leider wurde der Termin in Erfurt ersatzlos gestrichen. Allerdings gelten die Karten für Erfurt auch in den anderen Städten. Bereits im Vorfeld erstandene Karten können in den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Aufgrund einer dringenden Familienangelegenheit - ein naher Verwandter eines Mitglieds der Band war schwer erkrankt - hatten Fu Manchu damals beschlossen, ihre Europatour abzusagen.

„Ein übergreifender Mix aus 70er Rock-Kante und 80er Punk-Wut“, so der Rolling Stone vor einiger Zeit: „so klängen Black Sabbath, wenn sie eine anständige Sonnenbräune und eine ganze Flotte von Strandbuggies zu Verfügung hätten…der ultimative Wüstenrock“. Und diese Zuschreibung der alten Stoner-Rock-Helden Fu Manchu trifft es immer noch ganz gut. 2015 feierten Fu Manchu ihr 25jähriges Bandjubiläum und beglücken uns deshalb mit ein paar Konzerten, bei denen vor allem Songs vom legendären Album "King Of The Road" (2000), aber auch andere Hits gespielt werden.

Ursprünglich schon 1985 unter dem Namen Virulence als deutlich von Black Flag-inspirierte Punkband gegründet, sind Fu Manchu in den Jahren danach zu einer festen und zurecht gefeierten Institution in Sachen Rock ‘n’ Roll geworden. Seit ihrer ersten Single „Kept Between Trees“ (1990) etablierten sich Fu Manchu neben Bands wie Monster Magnet, Kyuss und Sleep als Begründer des Stoner Rocks. Ihr ureigener, unglaublich eingängiger und ehrlicher Sound bescherte dem Quartett weltweit Massen von Fans, denen Fu Manchus sonnige, unbeschwerte, aber immer herrlich rotzige Gitarrenmusik den grauen Alltag versüßt.

"Gigantoid" heißt das jüngste, 2014 erschienene Werk, das nahtlos an die starken Vorgänger anknüpft. Wer knackigen Stoner-Rock mit vielen Fuzz-Effekten liebt, der liegt hier richtig beim „definitiv besten“ Studioalbum seit 10 Jahren, so die Musikzeitschrift Visions. Fu Manchu servieren dem Hörer monströsen Hard Rock, der dank punkiger Energie, psychedelischen Elementen und Killer-Riffs en masse so frisch aus den Boxen donnert, wie schon lange nicht mehr.
keine aktuellen Termine